Im Rahmen der „ausgelagerten Praxistätigkeit“ betreuen die Logopädinnen sowie Atem-, Sprech- und Stimmtherapeutinnen der folgenden Praxis die Kinder und Jugendlichen der Albatros-Schule logopädisch.

Logopädischen Praxis

Heike Benyskiewicz

Tel.: 030 50 38 11 14

www.logopaedie-karlshorst.de

Hierfür steht ein eigener Therapieraum, ausgerüstet mit vielfältigen therapeutischem Spielmaterial und ein Computerarbeitsplatz mit verschiedenen Therapieprogrammen zur Verfügung.

Behandlungsschwerpunkte sind:

– Dyslalie (Ausspracheprobleme)

– Sprachentwicklungsverzögerung / Sprachentwicklungsstörung

– Dysphagie (Schluckstörungen)

– Therapie des orofazialen Muskelgleichgewichts (Mundmotorik)

– Arbeit mit GuK (Gebärden unterstützte Kommunikation) www.ds-infocenter.de 

– Stottern

Behandelt werden können alle Schüler, bei denen eine Verordnung zur logopädischen Therapie vorliegt. Ausgestellt wird diese vom behandelnden Kinderarzt, Allgemeinmediziner, HNO-Arzt oder SPZ.

Die Therapie erfolgt zu einer mit der Klasse abgesprochenen Zeit, in der das Kind / der Jugendliche belastbar ist und die Therapieinhalte gut aufnehmen kann.