Willkommen bei der AG „Im Takt“!

Jeden Donnerstag treffen sich die Schüler der AG „Im Takt“ im Musikraum. 24 Schüler erleben von 13:00-14:00 Uhr Freude an der Musik und am gemeinsamen Spiel in der Gruppe.  6 Schüler üben noch bis 15:00 Uhr in der Gruppe für Fortgeschrittene.

Rhythmus trainiert viele unserer Fähigkeiten. Zum Beispiel Tastsinn, Orientierung im Raum, Ausdauer, Aufmerksamkeit, Koordination und Sprechen. Genauso wichtig ist die Teamfähigkeit. Damit wir uns am gemeinsamen Rhythmus erfreuen können, ist es wichtig alle anderen zu achten, sich an Abläufe und vereinbarte Regeln zu halten. Wir müssen uns aufeinander verlassen können.
Wir erzeugen mit unserem Körper Klänge. So lernen wir neue Rhythmen. Das nennt sich Bodypercussion. Wir haben viel Spaß dabei.
Wir erzeugen Musik auf Alltagsgegenständen. Dazu nutzen wir Flaschen, Fässer, Abflussrohre, Büchsen, Stühle, Stifte und vieles mehr. Das nennt sich Materialpercussion. Natürlich wird auch auf Djemben, Congas, Bongos, Snare, Cajons oder Standtoms getrommelt. Instrumente wie Klanghölzer, Schellenkranz, Shaker und Agogo kommen bei den traditionellen Rhythmen wie dem „Samba Reggae“ und der Powerpercussion zum Einsatz. Einige Schüler spielen auch gerne zu Liedern am Schlagzeug.

Wir treten mit unseren erlernten Stücken innerhalb und außerhalb der Schule auf.

in der Schule:

• auf Schulversammlungen, 
• zur Verabschiedung von Praktikanten und Kollegen 
• auf Schulfesten

außerhalb der Schule:

• Integratives Bandvestival an der Helene Haeusler Schule
• Fachschule für Sozialpädagogik
Teilnahme an den „United Games“ 2012 -internationales Jugendfestival
• Sommerfest VfJ Werkstätten GmbH Otto Franke
• Pflegeheim Haus Elisabeth
• Landesmusikakademie Berlin

zurück zu den Arbeitsgemeinschaften